Tag Archives forTorten von der Konditormeisterin

Meine Landbäckerei Bechtolsheim hat geöffnet

Meine Landbäckerei Bechtolsheim hat geöffnet – NICHT geschlossen!

Tja, so ist es halt im Leben, jetzt sind wir, Meine Landbäckerei Bechtolsheim, die Geschädigten im Internet auf Google My Business.

Meine Landbäckerei Bechtolsheim ist nach wie vor geöffnet!

Meine Landbaeckerei Bechtolsheim ist nach wie vor geöffnet!

Es hat sich doch tatsächlich jemand dazu treiben lassen, auf Google My Business, Meine Landbäckerei Bechtolsheim als geschlossen darzustellen.

Dennoch, Meine Landbäckerei Bechtolsheim hat geöffnet!

Nun fragen wir uns, welche Beweggründe treiben einen Menschen dazu den laufenden Betrieb, Meine Landbäckerei Bechtolsheim, zu schädigen? Nichts desto trotz haben wir die entsprechenden Recherchen in Gang gesetzt und werden, so hoffen wir laut Google My Business, in kürze näheres erfahren.

Genießen Sie weiterhin die Handwerksprodukte aus Meine Landbäckerei Bechtolsheim, täglich frisch vom Bäckermeister.

Ihr Team von Meine Landbäckerei Bechtolsheim

P.S. Anekdoten aus Rheinhessen von Ruth Schmitt

Auftakt zum Bau des Dorfladens

Butter, Zucker, Mehl unn Salz
solls im Dorflade gewwe.
Getränke aach, Backware jedenfalls –
was mer alles so braucht im Lewe.
De Startschuss wurd neilich owends gemacht,
Landrat unn Vebandsbojemaaschter warn do.
De Ortschef üwwer des ganz Gesicht hot gelacht,
die Seniore im Ort stimmte dieser Vorgang aach froh.
Es is jo schee, dass mer an die denkt,
an die, die net meh Auto fahre.
Des Augemerk uff die Ältere lenkt.
Lebensqualität im Ort will mer bewahre.
Des Haisje am Dorfplatz in de Mitte
basst for en Lade, um inzekaafe.
Jeder aaner kann, wie es frieher war Sitte,
ganz uff die Schnelle ins Lädche hielaafe.
For ältere Mitbürger is das wichtig,
die halle sich dodemit in Schwung.

Als Ort der Begegnunge is so en Dorflade richtig,
beweglich bleiwe die Gelenke unn aach die Zung!
Erfreulich is doch jed Kommunikation –
uff de Gass trifft mer nor selte Leit. In Zukunft gehört zum gute Ton;
im Dorflade Inkaafe unn Babbele jederzeit.
Das Projekt soll net im Sand velaafe,
schließlich kostets ganz scheene Summe!
Des Wichtigste könne die Leit dort kaafe,
so oft wie nötig in de Dorflade kumme.
Wer kaa große Ansprüch stellt,
is dort am rechte Platz.
Bescheidenheit – sie spart viel Geld,
macht üwwerflüssig de fahrbare Unnersatz.
Die Idee, en Dorflade inzerichte,
hawwe die Planer ganz prima gemacht:
en mutiche Schritt in unsrer Ortsgeschichte –
in die Tat umgesetzt: e gut Werk vollbracht!

© 2010 Ruth Schmitt, Engelstadt – http://www.rheinhessin.de